Die Steinböcke vom Pilatus werden wir vermutlich nicht zu Gesicht bekommen. Sie werden uns aber sicher aus der Ferne gwunderig beobachten, denn die Pilatuskette wird uns auf unserer Tour zu unserer „Linken Flanke“ stetig begleiten.
Vom Start im Eigenthaler Talboden gehen wir vorerst noch ohne Schneeschuhe gemächlich dem Fluss „Rümlig“ entlang talaufwärts.
Langsam lassen wir die Zivilisation hinter uns, schnallen uns die Schneeschuhe an und hören bald nur noch das Rauschen des Baches sowie das Knirschen des Schnees unter unseren Füssen. Über den „Passübergang“ bei der Trochenmattegg geht unser Weg durch einen lichten Wald und über ein tief verschneites Hochplateau in Richtung „Risete-Alp“ nach Gfellen im Entlebuch.
Lass dich überraschen, was wir dabei so alles entdecken!

Anmeldungen bitte bis am Dienstag, 13. Februar 2018 via Anmeldeformular, Mail oder Telefon.
Schneeschuhmiete auf Wunsch möglich (Schneeschuhe CHF 20.- / Stöcke CHF 5.-) Bitte bei der Anmeldung angeben.
Detaillierte Liste (Kleidung, Verpflegung etc. ) folgt nach Eingang der Anmeldung.

Karte
Datum FR 16. Febr. 2018
Treffpunkt 08:30 Uhr Malters Bahnhof, von dort Weiterfahrt mit PW nach Eigenthal.
Ende ca.16:00 Uhr Gfellen | Bus ab Gfellen 16:45 Uhr
Anforderungen Mittlere Schneeschuhtour WT1-WT2 | Marschzeit 4.5h
Aufstieg 640m | Abstieg 610m | Dinstanz 10.5km
Preis CHF 65.-, geführte Schneeschuhtour inkl. "Mittagstrünkli"
Anmeldung